FKK

Von einem FKK-Aufenthalt versucht, stellen Sie sich noch ein paar Fragen? Keine Sorge, es ist völlig normal. Hier sind ein paar Elemente von Antworten, die Sie sicherlich interessieren werden.

Was ist FKK?

Naturismus ist weit davon entfernt, ein Modephänomen zu sein, sondern ein wahrer Lebensstil. Es zeichnet sich insbesondere durch die Praxis der Nacktheit im Gemeinsamen und das Leben in Harmonie mit einer erhaltenen Natur aus. Die Säule des FKK ist der Respekt: vor anderen, vor sich selbst und der Umwelt. Es bietet eine echte Rückkehr zu den Wurzeln.

Besonders erfüllend und freundlich, macht es immer mehr Anhänger, aller Altersgruppen. Warum der Wahnsinn? Erstens, weil FKK gleichbedeutend mit Freiheit ist: Freiheit zu leben, wie man will, Freizügigkeit. Zweitens, weil die Vorteile der Nacktheit für Körper und Geist real sind: Wir lernen, unsere Unvollkommenheiten besser zu akzeptieren, nicht um den Blick anderer zu fürchten. Wir werden auch toleranter gegenüber den Unterschieden anderer. Schließlich, weil mit Kleidung auch soziale Unterschiede verschwinden. Alle nackt, wir sind alle gleich!

Was ist der Unterschied zwischen FKK und FKK?

Nudismus trägt einfach keine Kleidung, zum Beispiel nackt baden. Naturismus ist eine wahre Lebensweise, sehr gesund und in Harmonie mit einer erhaltenen Natur. Sie wird durch die Praxis der Nacktheit gemeinsam definiert, aber auch durch Respekt: vor anderen, vor sich selbst und der Umwelt. Toleranz, Höflichkeit, Einfachheit, Teilen und Geselligkeit sind die Säulen eines heiteren FKK-Mus.

Muss ich die ganze Zeit nackt sein?

Totale Nacktheit wird überall gefördert, sie ist sogar am Strand, am Pool oder in den Balneotherapiebereichen unerlässlich. Allerdings ist das Tragen von Kleidung möglich, und manchmal erforderlich, je nach Aktivitäten und Einrichtungen: wenn ich kalt bin, Sport treiben will, gehe ich zu einem lebhaften Abend, ich kann/muss mich decken. Wir respektieren auch die Reserve einiger Jugendlicher, die bescheiden geworden sind, die sicher Stitenor oder Handtuch außerhalb der Badestellen tragen können. Medizinische Gründe oder Zeiten der Menstruation bei Frauen können auch das Tragen von Kleidung rechtfertigen. In ein FKK-Zentrum zu gehen impliziert logischerweise den Wunsch, nackt zu leben und die Nacktheit anderer zu respektieren. In diesem Fall bedeutet die Achtung der Nacktheit anderer, dass man sie selbst praktiziert. Wir empfehlen Ihnen daher, sich so oft wie möglich auszuziehen, um Ihren Aufenthalt so gut wie möglich zu leben.

Können wir als Familie in ein FKK-Zentrum kommen?

Natürlich! Tatsächlich machen Familien fast 80 % der FKK-Klientel aus. Wir selbst fördern in unseren Zentren einen gesunden und familiären FKK. Das Wohlbefinden und die Zufriedenheit Ihrer Kinder und Jugendlichen stehen für uns an erster Stelle und wir sorgen für ihre Sicherheit und Entwicklung. In einem FKK-Zentrum kümmert sich jeder um andere und kümmert sich deshalb um die Kinder anderer. Kleine Kinder sind in der Regel glücklich, nackt in den Ferien zu leben. Sie mögen es natürlich, die Kleidung loszuwerden. Sie leben einen heiteren FKK, keine Frage. Durch diese Lebensweise lernen sie, ihren Körper zu kennen und zu akzeptieren, andere zu respektieren. Jugendliche hingegen sind manchmal bescheidener. Aus diesem Grund werden sie nicht beschuldigt, ein Netz oder ein Handtuch außerhalb des Schwimmplatzes zu tragen. Fkk und Familie in Einklang bringen, ist für uns durchaus möglich! Wir bieten Ihren Kindern und Jugendlichen alle Arten von Aktivitäten, und verschiedene Einrichtungen sind ihnen gewidmet. Sie finden auch komfortable Plätze in unseren Campingplätzen, um Ihre Babys zu wechseln.

Welche Verwendungsregeln gelten in einem FKK-Zentrum?

Für die Gelassenheit und Sicherheit jedes einzelnen sind einige einfache Regeln zu beachten:

  • Üben Sie Nacktheit, außer in einigen spezifischen Fällen (siehe die Frage “Soll ich die ganze Zeit nackt sein?”)
  • respektieren andere: Ruhe, Toleranz, Savoir-Vivre und Geselligkeit begleiten Sie in jedem Moment. Darüber hinaus muss Ihre Hygiene tadellos sein, und bitte bringen Sie ein Handtuch zum Sitzen, zum Beispiel im Restaurant.
  • die Umwelt respektieren.

FKK Camping